Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Im Folgenden wird versucht, einige Arten von Symptomen, die Zielpersonen wahrnehmen, aufzuzeigen
Mit "Symptomen" wird sowohl auf "Effekte" als auch auf "Kontrollmechanismen" verwiesen. Sie haben beide Funktionen auf einmal.


Mind Control durch Neurostimulation

Kontrolle und Manipulation von Gedanken, Gefühlen und des Verhaltens

  • Kontrolle von Gedanken und Denkmustern, Gefühlen und deren Ausdruck, Verhaltenssteuerung, Schaffung von Suchtproblematiken (z. B.: Spielsucht, Trunksucht), um Abneigung innerhalb von Personengruppen zu erzeugen (Zersetzung).

  • Gang-Stalking (auch mithilfe von Unbeteiligten – zur falschen Zeit am falschen Ort), das negative Gefühle erzeugt, Erzeugen der Illusion von "Schuld".

  • Hypnotische "Trigger-Worte", die zu bestimmten Empfindungen, Gefühlen oder Verhaltensweisen führen.

  • Überwachung der Aufmerksamkeit, sowohl wohin Sie schauen, als auch was (und wie Sie darüber) denken.

  • Gedankenlesen in Echtzeit, bevor es dir bewusst wird; Löschen von Gedanken und Erinnerungen, Probleme mit dem Kurzzeitgedächtnis und der Denkleistung.

  • Induzierte Erinnerungen und "synthetische" Assoziationen oder Dissoziationen (die von einem Computer erzeugt werden, der den Zusammenhang kennt). Dadurch Symptom der Zerfahrenheit.

  • Realitätsverlust durch Kombination von 3 Erinnerungen / Wissensbruchstücken zu einer neuen (Dissoziation).

  • Induzierte Träume oder Manipulation der Träume (Traumleitung).

  • Bei Anwerbung: Anerziehen alternativer Denkprozesse zur Gesprächsführung (statt komplette Sätze zu denken wird versucht, der Zielperson ein Denken an komplette "ist-Situationen" (Bedeutung des Satzes) beizubringen. Dies ermöglicht geringere "Emissionen", was ein Entdecken für andere Geheimdienste erschwert).


Soziale Kontrolle

Isolation des Einzelnen durch soziale und gesellschaftliche Kontrollsysteme

  • Erzeugen von Kompromaten (Fälschung von Beweisen und Verbreiten von Gerüchten). Plötzliche Arbeitslosigkeit oder Verlust des persönlichen Ansehens.

  • Erhöhung des Stressniveaus durch Einflussnahme auf Termingestaltung (privat und beruflich).

  • Verlust von Freunden aufgrund von Gerüchten oder direkter Kontrolle. Die Täter wirken im Freundeskreis und sozialen Leben der Zielpersonen. Sie sind manipulativ und erzeugen ablehnende Gefühle sowie Konfliktsituationen unter Freunden.

  • Erzeugen von "Symptomen" einer Erkrankung (Stimmen im Unterbewusstsein, Zerfahrenheit), bringt den Menschen in psychiatrische Behandlung.

  • Erzeugen der "Symptome" Kopfschmerzen, Gedächtnisverlust, Schwierigkeiten beim Sprechen oder sinnvollen Denken, zerstören die Reputation der Zielperson.

  • Erzeugen von "Symptomen" von Demenz. Wegen offensichtlicher Schwierigkeiten, die eigenen Gefühle und Gedanken auszudrücken, Gedächtnisprobleme, wenn die "Attacken" heftig sind. Erzeugen einer "wiederherstellbaren! Scheindemenz".

  • Veränderung der Motorik (Gangbild, Fehlstellungen, Mimik, Gestik, Zuckungen, kleinere Bewegungen). Es kann über Neurostimulation durch Antennenstationen keine absolute Steuerung eines Menschen erreicht werden, da der eigene Wille die Beeinflussung teilweise unterdrücken kann. Für eine nahezu vollständige Kontrolle benötigt es ein Implantat oder einen Helm, der Signale verstärkt und Hirngewebe derart stimuliert, dass eigene Prozesse übergangen werden. Derartige Helme werden von einigen Soldaten heutzutage schon benutzt. Diese Helme ermöglichen es, im Ernstfall die volle Kontrolle über einen Soldaten zu erhalten und dessen Empfindungen zu blockieren.


Überwachung

  • Gedankenüberwachung. Die Gedanken der Zielperson und von Personen in deren Umgebung werden in Echtzeit gelesen. (Eine Integrierung in das System setzt eine längere Zeit der Beobachtung voraus. Je länger eine Person beobachtet wird, desto genauer kann eine künstliche Intelligenz Vorgänge innerhalb eines Gehirnes / Organismus interpretieren.)

  • Sehen durch die Augen einer Zielperson und von Personen in deren Umgebung. Das Wissen, wohin die Zielperson seine Aufmerksamkeit lenkt.

  • Live-Überwachung. Die Zielperson kann zu jeder Zeit verfolgt werden, in Echtzeit.

  • Gang Stalker / verdeckte Ermittler lassen die Zielperson wissen, dass er / sie unter Beobachtung ist und nicht entweichen kann. Sie können kommen und die Zielperson beleidigen oder etwas sagen, was nur der Zielperson bekannt ist, als Hinweis auf ein "remote Gedankenlesen" in Echtzeit.


Körperliche Folter

  • Schmerzen an verschiedenen Körperstellen oder Organen

  • Kreislaufschwäche

  • Entzündungen

  • Schwellungen an endokrinen Drüsen oder im limbischen System

  • Gewebsreizungen

  • Muskelfaser- und Sehnenrisse

  • Elektroschocks im Gehirn (nur das Gefühl – das Gehirn kann keine Schmerzen empfinden!)

  • Atemnot

  • Blutungen an Schleimhäuten

  • Herzrhythmusstörungen / Pulsänderungen – damit einhergehende Atemnot

  • Überproduktion / Unterproduktion körpereigener Botenstoffe und Hormone

  • Eisige Augen, die zu Tränen und roten Augen führen

  • "Vergewaltigungen" im Schlaf- oder Wachzustand

  • Erzeugen von Krankheiten oder krankhaften Veränderungen

  • Reizentzug


Psychische Folter

  • Synthetische Telepathie. Die Angreifer (Mensch und künstliche Intelligenz) sprechen mit einigen der Opfer 24 Stunden täglich, 7 Tage die Woche, dies über Jahre. Sie benutzen Verhörtechniken, die nur von Geheimdiensten verwendet werden. Dies wird auch als Stimme durch den Schädel (V2K) oder laute synthetische Telepathie bezeichnet. Ein Lerncomputer mit synthetischer Stimme, die in jeder Stimmlage moduliert werden kann, kann nach der Anfangsphase teilweise oder die volle Zeit übernehmen. Dies hält die Opfer wach und stets müde.

  • Stille synthetische Telepathie. Das Opfer hört die Angreifer nicht, aber es findet Gedankenmanipulation statt, die die Aufmerksamkeit des TI (Targeted Individual) bestimmt.

  • Geräusche und Stimmen werden nicht nur im Kopf der Zielperson, sondern auch in der Umgebung des Opfers erzeugt (Hupen von Autos, Audiospotlight, Mikrowellenhören, Lautsprecher).


Psychologischer Schmerz

  • Mobbing am Arbeitsplatz, plötzlicher Verlust von Freunden und Familie, was zu Isolation führt.

  • "Angreifer" und "Manipulatoren" verbreiten verschiedene Arten von Gerüchten unter den Menschen in der Nachbarschaft.

  • Gang Stalking / Straßentheater (Menschenmengen, die auftauchen und das Individuum beleidigen oder in sicherem Abstand verfolgen oder umkreisen, wobei ständiger Blickkontakt gehalten wird). Mit 20 Personen oder mehr, die strategisch platziert sind, um z. B. ein Targeted Individual mit einem hasserfüllten Blick anzusehen. Manchmal sieht es aus, als wenn sie einem Schema folgen, und wenn die Aktion eine bestimmte Stufe erreicht hat, wird sie zurückgesetzt und startet später neu.

  • Dem Denken der Zielperson folgen. Die Gedankenüberwachung wird als demütigend empfunden.

  • In die Wohnung wird eingedrungen und die Täter stehlen, verstellen oder zerstören Gegenstände. Es scheint oft, als würden sie die Wohnung mit einem Schlüssel betreten, weil die Türen und Schlösser nicht beschädigt sind.


Völlig fehlende Unterstützung

  • Trifft die Zielperson auf Beschäftigte im Gesundheitswesen, sind diese nicht daran interessiert, was die/der TI ihnen sagt. Die Symptome werden auf die "altmodische" Weise behandelt.

  • Oftmals sind TIs gezwungen, die falschen Medikamente zu nehmen, und manchmal, den stigmatisierenden "Etikettierungen" zuzustimmen, um ihre Rente oder Arbeitslosengeld zu erhalten.

  • In manchen Ländern wird die/der TI in die Psychiatrie gezwungen, wo ein Totalverlust der Menschenrechte eintritt.

  • Ein "Blacklisting" führt oft zur Unfähigkeit des TI, Arbeit zu finden, oder sie/er muss einen Job weit unter Spezialisierung akzeptieren. Im neuen Job ist die/der TI ständig Schikanen ausgeliefert und wird gemobbt.

  • Die Polizei ist an der Schikane beteiligt.

  • Die Medien ignorieren die TI-Sache.


Andere Symptome

  • Merkwürdige Zufälle geschehen die ganze Zeit, mehrmals am Tag.

  • Der TI kann in seinen Gedanken "abhören", was es in naher Zukunft im Fernsehen geben wird, je nach Thema von Interesse – Gedankeneinschiebung.

  • "Das, worüber sie nachdenken, wird Wirklichkeit." –Täter lassen es wahr werden.

  • Dinge, die defekt oder funktionsunfähig waren, werden von den Tätern wiederhergestellt (defekte Lichtschalter repariert).


Wer sind die Betroffenen?

Elektronische Beeinflussung genauso wie Gang Stalking wird seit vielen Jahren in Europa, den USA, Kanada und einigen Schwellenländern betrieben.

Betroffene können politisch Aktive sein, Whistleblower, Menschen, die in politischen oder wirtschaftlichen Bereichen arbeiten, aber auch Menschen, die eher durchschnittliche Lebensläufe haben.
Viele Geschädigte haben aber weder mit Politik noch mit sonstigen relevanten Bereichen zu tun. Sie sind ganz normale Bürger.


Unbewusste Menschenkontrolle

Eine Variante ist die unbewusste Kontrolle von menschlichem Denken, Fühlen und Verhalten. Dabei ist der/dem Betroffenen nicht bewusst, dass ein äußerer Einfluss stattfindet.
Diese Form ist schwer zu erkennen, vor allem dann, wenn die Person keine Kenntnis über die Technologie der Bewusstseinskontrolle hat. Erster Hinweis kann ein unbestimmtes, diffuses Gefühl sein, das das Bewusstsein eine Weile beschäftigt. Der Grund dafür ist für die betroffene Person nicht zu ermitteln.

Bei unbewusster Mind Control besteht die Gefahr, dass die/der TI für schwere Verbrechen bis hin zu Tötungsdelikten missbraucht wird. Derart gegen ihren Willen "gekidnappte" Menschen werden mandschurische Kandidaten genannt.

Menschen können durch "göttliche Erscheinungen" radikalisiert werden.

 

Wir sind in einem Krieg, in dem wir nicht erkennen können, wer Freund und wer Feind ist. Ich bitte alle Menschen, die meine Seite besuchen, sich von niemandem zu sehr beeinflussen zu lassen. (Auch nicht von mir!) Lassen Sie sich – in welcher Art auch immer – von niemandem zu irgendwelchen Taten verleiten, die Sie nicht ausführen wollen.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie auf eine bestimmte Situation reagieren sollen, dann fragen Sie sich, wie Sie vor einigen Jahren noch reagiert hätten.

Wir alle werden von mächtigen Interessengemeinschaften kontrolliert, die uns vorgeben, woran wir glauben sollen. Lassen Sie sich nicht für deren Ziele einspannen!

Ruhe bewahren!

Sie werden verschiedene Dinge erleben:

- Folter

- Gang Stalking / Straßentheater

- Öffnen Ihrer Post (Post wird eventuell in einem neu verschlossenen Umschlag ohne Briefmarke wieder eingeworden)

- Abfangen Ihrer Post

- Stresstests / Verhaltensanalysen

- Schlafentzug / Müdigkeitsanfälle

- Geräusche / Stimmen wahrnehmen

- Ohrgeräusche / Tinitus

- optische Halluzinationen

- Druckgefühl / Kribbeln auf dem Kopf

- Veränderungen der Motorik (auch Gang- oder Schriftbild

- Sprachstörungen

- Anerziehen von "Gossensprache" als Mittel zur gesellschaftlichen Ausgrenzung

- Konzentrationsstörungen

- Erleben einer schein-Demenz! - Diese ist wiederherstellbar!

- Gedankenüberwachung

- Schmerzen (Nadelstiche bis hin zu Krämpfen, Gewebsreizungen, Knorpelauswüchsen, Muskelfaser und Sehnenrisse)

- Seltsamer Geruch in der Wohnung / Wasser (zügig verflüchtigende Wirkstoffe / Aerosole - grüner Urin weist auf ein verbringen von Psychopharmaka hin!)

- Entfernen, verstellen oder zerstören von Gegenständen aus Ihrer Wohnung

- Manipulation Ihrer Technik & Software

- Stören und umleiten von VPN

- Abfangen / ändern oder stehlen von E-Mail oder Dokumenten

- verändern oder austauschen von Programmen (z.B. Truecrypt)

- Direkten Zugang zu diversen Betriebssystemen und Geräten (Auch Parkende Autos, Küchenradios und Satellitenanlagen...) Verlassen Sie sich nicht auf "Sicherheit und Datenschutz" es gibt zu allen massenhaft Produzierten Geräten und Programmen Backdoors!

- Beenden / Stören von Telefonaten

- Netzsperre des Handys ohne ersichtlichen Grund und ohne Aufzeichnung oder Kenntnis bei Ihrem Anbieter (Nur Notruf / Telefonate zum Anbieter - Die Technikabteilung Ihres Anbieters kann die Netzsperre wieder herausnehmen, sich diese jedoch nicht erklären!)

- Aufbrauchen des Datenvolumens durch Zugriff auf Dienstanbieter oder durch Updates, welche kurz vor Ende des Downloads abgebrochen und wieder gestartet werden.

- Einschränken des Verwaltungsrecht ihres Kontos - auch für Bankmitarbeiter

- Manipulation Ihrer politischen Gesinnung (Rechts, Reichsbürger)

- Depressionen bis hin zu Selbstmordgedanken

- Anerziehen von Selbstgesprächen und umstrukturierung von Denkmustern

- Einfügen von Fehlern / umarbeiten Ihrer Webseite!

- Umstrukturierung Ihrer Denkprozesse als Agententraining und als Abschirmung im Ausland.

 

Was tun?

Das wichtigste ist es Ruhe zu bewahren. Versuchen Sie sich zu entspannen, die Täter versuchen Sie herauszufordern!

Suchen Sie keine Überwachungstechnik, sie werden Sie nicht finden. Kontaktieren Sie mich und ich werde Ihnen sagen, wie Sie überwacht werden!

Hören Sie Musik um sich zu entspannen - stellen Sie sich Musik zusammen. Wenn sie sich konzentrieren müssen hören Sie diese Musik, dies lenkt sie von den Tätern ab.

Halten Sie Kontakt zu anderen Bekannten, geben Sie den Tätern nicht die Chance Sie zum Einzelkämpfer zu machen. Kontaktieren Sie mich, wenn Sie sich hilflos fühlen.

Verkaufen Sie Ihr Smartphone:

Früher gaben Staaten Unsummen dafür aus Wanzen in Wohnungen zu installieren und diese zu warten. Die durch Wanzen gewonnenen Erkenntnisse wurden durch ein großflächiges Spitzelnetzwerk ergänzt. Heutzutage werden diese Wanzen durch denjenigen finanziert, welcher überwacht werden möchte. Dabei sind die Mikrofone derart genau, dass diese Gespräche noch durch geschlossene Türen und Wände aufnehmen können. Glücklicherweise ist es durch diese Geräte auch gleich möglich sämtliche Kontakte und deren Unterhaltungsthemen und teilweise auch auf sämtliche Geldtransaktionen der Wanzenträger zuzugreifen. Auch ist es möglich über diese Geräte andere Geräte oder Organismen zu beeinflussen.

Zwar kann nicht jeder auf diese durch Smartphones gewonnenen Informationen zugreifen, da sich bei bekanntwerden weniger Personen für diese Wanzen interessieren würden, doch kann ich versichern, dass Geheimdienste volle Kontrolle über sämtliche an das Internet angebundenene Geräte haben.

Andere Seiten:

Gelangen Sie auf Mind-Control-Internetseiten ohne Impressum werden diese wahrscheinlich von den Tätern betrieben. Lassen Sie sich nicht in die Irre führen! Sie sind Zielperson eines staatlichen Organs!

 

TIPP:

http://www.totalitaer.de

Sprechen Sie nicht laut!

Anfangs werden Sie wahrscheinlich denken die Täter kommunizieren mit Ihnen über versteckte Lautsprecher und nutzen Abhörtechnik in Ihrer Wohnung.

Die Täter kommunizieren über verschiedene für das Militär entwickelte Werkzeuge, welche Stimmen oder Geräusche in Ihrem Kopf oder in Ihrer Umgebung erzeugen können.

Ebenso können einfache optische Halluzination hervorgerufen werden. (Meist schwarze Schemen im dunklen oder Lichtblitze)

 

Halten Sie sich von http://www.mind-control-news.de und deren Forum fern!

Gelangen Sie in andere Foren zum Thema Verschwörungstheorien, können Sie davon ausgehen, dass diese oft durchsetzt oder berieben werden von Zuträgergemeinschaften. Diese werden gezielt Desinformation betreiben. Halten Sie stand!